Schmerztherapie

Die meisten Menschen haben große Angst davor, in schwerer Krankheit unter Schmerzen und anderen Beschwerden leiden zu müssen. Die Palliativmedizin und -pflege kann diese Symptome mit Hilfe von gut wirksamen Medikamenten lindern oder nehmen, so dass der kranke Mensch wieder eine gute Lebensqualität hat und sich auf das konzentrieren kann, was ihm noch wichtig ist.

Dies kann ambulant durch den Hausarzt, einen niedergelassenen Palliativmediziner, das SAPV- oder Brückenteam geschehen oder auch im Rahmen einer Aufnahme auf eine Palliativstation, in eine Pflegeeinrichtung oder in ein stationäres Hospiz.

The website encountered an unexpected error. Please try again later.